BERLIN - PULSIERENDE METROPOLE

‚Ich bin ein Berliner‘ – was einst der symbolische Ausspruch Kennedys war, ist mittlerweile zum geflügelten Spruch für die wohl faszinierendste Metropole Deutschlands geworden. Genaugenommen dürften sich nur ungefähr die Hälfte der hier Lebenden ‚Ur-Berliner‘ nennen. Die andere Hälfte sind Zugezogene aus dem In- und Ausland – eine Anzahl, die stetig steigt. Und wen zieht diese einzigartige Metropole nicht in seinen Bann?

Einmal an der Spree angekommen, verlässt man diesen Ort nicht so schnell. Die Besonderheit begegnet einem bei jedem Gang durch die Stadt. Historisch einst geteilt, durchstreift man sie nun von Ost nach West, von Nord nach Süd, vom Stadtrandviertel zum Szene-Kiez, über weite Alleen, durch historische Quartiere, über Plätze, durch Parks oder am Wasser entlang.

Ob geschichts- oder kunstinteressiert, ob dem Nachtleben oder Ausflügen in’s Grüne zugeneigt – Berlin hält Möglichkeiten für jeden Geschmack bereit. Jeder Bezirk dieser Stadt mit ihrem zuweilen herben Charme hat seinen eigenen Charakter. Weit über die Stadt verteilte kleine und große Parks und Grünflächen schaffen eine hohe Lebensqualität. Darüber hinaus prägen Orte der Kunst und Wissenschaft das Stadtleben und machen Berlin gerade auch für junge Menschen, für Familien und Unternehmensgründer immer attraktiver. Der Zahl an Zuzüglern wächst beständig. So ließ sich beispielsweise im Jahr 2016 eine gestiegene Einwohnerzahl Berlins um 60.500 Menschen verzeichnen und diese Entwicklung wird weiter voranschreiten.

Beim Blick in die Berliner Stadtmagazine bekommt man schnell das Gefühl, etwas zu verpassen. Die Entscheidung zwischen drei Opernhäusern, etwa 150 Theatern, ca. 180 Museen und ungefähr 440 Galerien fällt nicht leicht. Oder zieht es einen im Sommer an die unzähligen Seen, mit dem Schiff auf die Spree, in eines der Freiluftkinos oder in einen der Biergärten? Und welche Stadt kann schon von sich behaupten, zwei Zoos zu haben?!

Neben vielfältiger Kultur und Freizeit bietet Berlin vor allem auch als Wissenschafts- und Forschungsstandort Inspiration und Qualität. Ein Netzwerk an internationalen arbeitenden Institutionen zieht besonders junge, qualifizierte Fachkräfte nach Berlin, die perspektivisch hier Fuß fassen und ihren Lebensmittelpunkt finden. Den größten Inspirationsquell finden hier zudem Künstler und Kreative aller Couleur, die das Stadtbild auf unvergleichliche Weise prägen.

Ein dichtes Nahverkehrsnetz legt sich über die Stadt und ermöglicht selbst Ausflüge ins Umland auf einfache Weise. Zudem ist auch das Wohnen in Berlin noch vergleichsweise günstig, auch wenn sich das Niveau der Miet- und Kaufpreise beginnt, an andere europäische Metropolen anzupassen. Das Bevölkerungswachstum sorgt für eine hohe Nachfrage an Wohnraum.

Berlin ist und bleibt lebendig, lebenswert und inspirierend.